.CHB – Collegium Hungaricum Berlin // _Vilém_Flusser_Archiv // A Place for Science & Phantasia at Oranienstraße 37 // Altes Finanzamt // aquabitArt // Arsenal - Institute for Film and Video Art // Art Claims Impulse // ART walk Flughafenkiez // ART walk Körnerkiez // ausland // B-Zwinger // c-base // Centrum // ConcentArt // CREATE BERLIN Showroom // CZech It! at M.I.K.Z. // Das Neuköllner Kellertheater // Derkanal // Deutscher Künstlerbund // diaphanes // die frühperle // dis-play 11 at Instituto Cervantes // E-Plus / Institut für Kultur- und Medienmanagement der Freien Universität Berlin // Errant Bodies // Factory-Art // Free Culture Incubator at Radialsystem V // Fünf Galerie // Galeria Plan B // Galerie [DAM]Berlin // Galerie Deschler // Galerie en passant // Galerie Hunchentoot // Galerie Mario Mazzoli // galerie OPEN // Galerie Thomas Craemer // Galerie Tristesse deluxe // Galerie WAGNER + PARTNER // General Public // GlogauAir // Grimmuseum // hands on sound - Stage // Haus Orphelia - Transformationssalon // Ida Nowhere // Institut für Raumforschung // kaleidoskop at Pfefferberg // kaleidoskop Neukölln // Künstlerhaus Bethanien // Kunstquartier Bethanien // LAURA MARS GRP. // LES TROTTEUSES at Bethlehemskirche // Limbus Europae // Loophole // Madame Claude // Media in Motion // Medienwerkstatt Berlin // MMX Open Art Venue // MODULES at Thomasstrasse 59 // Momentum / Berlin // Multimedialer Schlachthof // NGBK // NK Projekt // ohrenhoch, der Geräuschladen // Planetarium am Insulaner // Schering Stiftung // SEPTEMBER // Seven Speakers at Nr4 // Skalitzers Contemporary Art // STATTBAD // Stedefreund // STYX Projects // Substitut // systM // Takt Kunstprojektraum // tamtamART // Technical University Berlin's Anechoic and Reverberation Room // The Future Gallery // Trampoline // Tresor // uqbar // Walden Kunstausstellungen // WerkStadt Kulturverein // WHITECONCEPTS // zebrazone // Zirkumflex
Dec 162010

Partner: Galerie Hunchentoot
Exhibition: I’m using a chicken to measure it – a tribute to Frank Zappa
Artists: Pit Noack, Stefan Roigk, Heidrun Schramm, Oliver Schmidt, Nicolas Wiese
Date: 28 January, 16:00 – 19:00, 29 January 10:00 – 18:00
Concert: 12 February ROCK GESTURE: Mat Pogo & Nicolas Wiese / Tom Smith & Pit Noack aka
Cost: Free admission

Project description:

To celebrate the 70th birthday of Frank Zappa, Hunchentoot presents a groupshow including work of Pit Noack, Stefan Roigk, Heidrun Schramm, Oliver Schmidt and Nicolas Wiese. All of them are working with sound installation. Like Zappa they use eclectic assemblage and deconstruction to develop an open form of individual references to Zappa and his multifarious work. Using comic, collage, diapositive projectors and sounds the artists create a joint collage of five single positions. In the tradition of Frank Zappa they accomplish a situation, in which bicycle sounds, grotesque laughter, guitar solos, notation and utopian ideas combine to an oeuvre between composition and improvisation.

CONCERT – 12 February 2011:  ROCK GESTURE Mat Pogo & Nicolas Wiese and Tom Smith & Pit Noack aka Three Resurrected Drunkards
These duos operate between the poles of prepared structure and chaos. They link energetic, driving music with fractional, theatrical voices.

Frank Zappa wäre am 21.12.2010 siebzig Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass zeigt die Galerie Hunchentoot eine Gruppenausstellung mit Arbeiten von Pit Noack, Stefan Roigk, Heidrun Schramm, Oliver Schmidt und Nicolas Wiese. Die durch das Medium der Klanginstallation verbundenen Künstler greifen die von Zappa als “Sandwich-Technik” bezeichnete Vorliebe für eklektizistische Montagen und Dekonstruktion auf und erarbeiten gemeinsam eine offene Form aus individuellen Bezügen und Verweisen zur Person Zappas und seinem vielfältigen Werk. In einer gemeinsamen Collage aus vier individuellen Einzelpositionen inszenieren die Künstler mit den Medien Comic, Collage, Diaprojektionen und vor allem Sounds eine Situation, in der sich die eigenständigen Arbeiten mit harten Schnitten zwischen Fahrradklängen, groteskem Gegacker, Gitarrensoli, Notationssystemen und Gesellschaftsutopie ganz in der Tradition Zappas zu einem Werk zwischen Komposition und Improvisation vereinigen.

KONCERTE 12 Februar 2011:  ROCK GESTURE Mat Pogo & Nicolas Wiese sowie Tom Smith & Pit Noack als Three Resurrected Drunkards
Beide Duos bewegen sich im Spannungsfeld aus vorbereiteter Struktur und fliessendem Chaos und verbinden energetisch treibende Musik mit gebrochenem bis stark theatralischem Gesang.

Venue information:
Hunchentoot presents young artists that position their work in the border areas of different media or analyze processes that in the transformation of aesthetic positions develop from one media into another. Photography, sculpture, painting, video and digital processes build models as well as phases in a process that continually crosses boundaries, reverses usual ways of exploitation and offers new experiences of perception. The positions are shown in the gallery and in temporary public spaces.

Hunchentoot präsentiert Künstler, die ihre Arbeiten in den Grenzbereichen verschiedener Medien ansiedeln und Prozesse untersuchen, die sich bei der Transformation ästhetischer Positionen von einem Medium in ein anderes entwickeln. Fotografie, Malerei, Grafik und digitale Verfahren bilden sowohl Vorlagen, als auch Durchgangsstadien in einem künstlerischen Prozess, der die Grenzen immer wieder überschreitet, gewohnte Verwertungswege umkehrt und dadurch neue Erfahrungen der Wahrnehmung ermöglicht. Die Positionen werden in der Galerie sowie im Rahmen von temporären Ausstellungsprojekten in öffentlichen Räumen präsentiert.

Address:
Galerie Hunchentoot, Choriner Str. 8, 10119 Berlin
galerie-hunchentoot.de

Opening hours: Tue – Fri 16:00 – 19:00, Sat 10:00 – 18:00

dasweekend.de is a project by transmediale, CTM / club transmediale and Create Berlin Berlin cityscape by TrinhBuscher designed by ® ruddigkeit corporate ideas
we thank trick.ca , wordpress.org and the suffusion theme
Suffusion theme by Sayontan Sinha